Schwerpunkte


Indikationsspezifische Rehabilitationsziele

Das Fachgebiet Orthopädie beinhaltet die Entstehung, Erkennung und Behandlung von angeborenen oder erworbenen Funktionsstörungen, Formveränderungen, Erkrankungen und Verletzungen des Stütz- und Bewegungsapparates sowie deren Prävention und Rehabilitation.


Damit hat sich die orthopädische Rehabilitation schon immer auch mit Verletzungsfolgen des Stütz- und Bewegungsapparates befasst. Die Zusammenführung der Fachrichtungen Orthopädie und Unfallchirurgie zum gemeinsamen Facharzt sollte zwangsläufig auch das Kapitel der Rehabilitation als orthopädisch-traumatologische Rehabilitation berücksichtigen. Diesem Aspekt wird im Rahmen der vorhandenen Rehabilitationskonzepte der Orthopädischen Abteilung der Sachsenklinik Rechnung getragen.


Ziel der Rehabilitation ist heute nicht nur die schnellstmögliche Wiederherstellung der Funktions- und Leistungsfähigkeit eines Patienten, verbunden mit einem großen Maß an Sicherheit. Ziel der Rehabilitation ist es durch entsprechende Rehabilitationsleistungen den Rehabilitanden (wieder) zu befähigen, eine Erwerbstätigkeit und/oder bestimmte Aktivitäten des täglichen Lebens in einer für seinen Lebenskontext typischen Art auszuüben.

 

Die Orthopädische Abteilung verfolgt mit ihren Rehabilitationsmaßnahmen folgende fachgebietsbezogene und fachgebietsübergreifende Ziele: